Abstract Meike&Sabrina D3

Visionen im Wandel

Sabrina Kraft & Meike Risse

 

Täglich sehen wir Filme. Immer wieder werden wir mit Visionen der Zukunft konfrontiert. Nehmen wir nicht schon automatisch an, dass es einige dieser Erfindungen in Zukunft geben wird?

Warum ist das so? Wir haben uns mit der filmischen Darstellung der technischen Entwicklung des 20. bis 21. Jahrhunderts beschäftigt. Was haben die Filme ausgelöst und angestoßen? Ein Blick in die Vergangenheit bringt Klarheit und zeigt, dass Filme nicht nur ein Abbild früherer Visionen sind, sondern auch als Ideengeber für die Zukunft gedient haben. Diese Erkenntnis muss den Blick auf zeitgenössische Filme lenken – wenn frühere Filme die Vorbilder tatsächlicher stattgefundener Entwicklungen waren, welches Bild der Zukunft zeichnen dann unsere modernen Filme?
Diesem Bild gegenübergestellt werden sollen aktuelle technische Entwicklungs- und Forschungsbemühungen, um eine zweite Perspektive auf die Zukunft mit einzubeziehen und den, durch unsere heutigen Filme entstandenen, Eindruck abzurunden.
Über diese Thematik versuchen wir und der großen Frage zu nähern – Wie leben wir in Zukunft mit der Digitalisierung.